<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1899549813655298&ev=PageView&noscript=1" />

CHEF'S SPECIAL: Finanzieren und erfolgreich wachsen ohne Banken

CHEF'S SPECIAL: Finanzieren und erfolgreich wachsen ohne Banken

Event Details


Wenn Sie sich für die Teilnahme an diesem Event interessieren, müssen Sie sich zunächst einloggen. Falls Sie noch kein Insider sind, können Sie Sich hier kostenlos registrieren.

Datum

26. Mär 2019 von 14:00 bis 17:00

Ort

Buckhauserstrasse 34, 8048, Zürich, Schweiz Buckhauserstrasse 34, 8048, Zürich, Schweiz

Preis Teilnahme

Premium
CHF 90.-

Basis
CHF 120.-

Zielgruppe

Gastronomie / Hotellerie

Teilnehmerzahl

Max.20

Sie wollen mit Ihrer Firma wachsen, neue Projekte in der Gastronomie lancieren oder einen eigenen Betrieb an den Start bringen, doch das nötige Kapital fehlt und Ihre Bank lacht Sie nur aus?


An diesem CHEF'S-SPECIAL  erfahren Sie aus erster Hand alles über diese Alternative zur Finanzierung gegenüber dem klassischen Bankensystem. Denn wenn man als KMU an Bankkredite kommen will, hat man es schwer. Aber heute gibt es verschiedene Möglichkeiten, Kapital auf dem Markt zu erhalten. Zwei davon wollen wir Ihnen vorstellen: Crowdfunding und Crowdlending. Alleine 2017 wurde in der Schweiz 186.7 Millionen Franken über Crowdlending-Plattformen vermittelt und der Markt entwickelt sich weiter.

Wie das geht und funktioniert, zeigen Ihnen zwei, die es wissen. Christian Klinner von 100 days.net GmbH und Urs Schärrer von swisspeers AG.


Crowdfunding
Auch als Schwarmfinanzierung oder Gruppenfinanzierung bezeichnet und ist eine Art der Finanzierung. Mit dieser Methode der Geldbeschaffung lassen sich Projekte, Produkte, die Umsetzung von Geschäftsideen und vieles andere mit Eigenkapital oder dem Eigenkapital ähnlichen Mitteln, in Form partiarischer Darlehen oder stiller Beteiligungen, versorgen. Ihre Kapitalgeber sind eine Vielzahl von Personen – in der Regel Internetnutzer, da zum Crowdfunding meist im World Wide Web aufgerufen wird.
 

crowdfunding-wies-funktioniert


Ob als Starthilfe für einen neuen Betrieb, ein Unternehmen oder ein Sozialprojekt ─ Crowdfunding setzt sich immer mehr als alternativer Finanzierungskanal durch. 2016 lag das Volumen in der Schweiz bei 128.2 Million und hat sich gegenüber dem Vorjahr um 363% erhöht. Crowdfunding wird immer mehr von KMU genutzt, sowohl als Kreditnehmer wie auch als Investoren.


Crowdlending
Dies sind über das Internet vermittelte Kredite, die von mehreren beziehungsweise vielen Privatpersonen an andere Privatpersonen oder an Unternehmen gegeben werden. Dabei steuern die einzelnen Privatpersonen jeweils selbst gewählte Geldbeträge bei, die zu einem Kredit zusammengefasst werden, der an den von ihnen ausgewählten Kreditgeber herausgereicht wird. Als Mittler treten Online-Kreditmarktplätze auf, die für ihre Vermittlungstätigkeit eine Gebühr erhalten.

crowdlending-wie-es-funktioniert

Das Crowdlending basiert einerseits auf dem Gedanken, eine bankunabhängige Finanzierung zu erhalten. Damit wird die eigene Refinanzierung für ein KMU diversifiziert und die Abhängigkeit von einem grossen Geldgeber reduziert. Unabhängig vom Kreditrisiko ist für kleinere KMU’s die Kreditaufnahme andrerseits durch erschwert weil Banken an Blankokrediten < CHF 100'000 nicht interessiert sind. Sofern der Unternehmer keine bankfähigen Sicherheiten einbringen kann, ist der Spielraum für traditionelle Finanzierungen für viele KMUs limitiert. Ein KMU kann mit einer Kreditauktion die Lending-Plattform als zusätzlichen Marketing-Kanal für die eigene Promotion nutzen und damit einen Mehrwert generieren.

Die Nähe zu den Unternehmen und interessante Renditen für die Investoren sind dabei ausschlaggebend. Speziell bei der Nähe zum Unternehmen sehen sowohl Investoren wie auch Kreditnehmer einen entscheidenden Unterschied zu einem Bankkredit. Und auch von der Sicht des Kreditnehmers ändert sich die Einstellung, da hinter den Investoren meistens Menschen zu finden sind, und nicht eine Bank.


Programm:

  • 14:00 Uhr - Eintreffen mit Welcome-Drink
    Vorstellen der Themen und Referenten
     
  • 14:30 Uhr - Referat 1. Teil mit Christian Klinner von 100 days.net 

    Fragerunde zum Referat
     
  • 15:30 Uhr - Referat 2. Teil mit Urs Schärrer von swisspeers 

    Fragerunde zum Referat. 

    Nach den Referaten bleibt noch genügend Zeit, um bei einem feinen Apéro das neue Wissen zu vertiefen und sich auszutauschen.
     
  • 17:00 Uhr - Offizielles Veranstaltungsende

Partner, welche diesen Anlass unterstützen:

100-days-logo.png

 

swiss-peers-logo.png

 

Buckhauser_Logo

Early Bird Aktion Gastronomie

Melde dich noch vor dem
31.12.2018  für den Event an und profitiere von einer gratis Premium-Mitgliedsschaft.

Jetzt anmelden
earlybird-aktion

Noch kein Insider?

Du bist noch nicht CHEF-SACHE Insider? Dann melde Dich als Gast an und nutze das Angebot eines kostenlosen Basis-Insider von CHEF-SACHE.

Als Gast anmelden

 


Über CHEF-SACHE
CHEF-SACHE ist das Businessnetzwerk für Gastronomie & Industrie. Die Mitglieder sind Entscheidungsträger der Branche und gehören zu dem erlesenen Kreis mit Zugang zu einem exklusiven Netzwerk, auf welchem einerseits die aktuellsten News und Trends aus der Branche, andererseits Events zu unternehmerischen und fachlichen Themen aufgezeigt werden.

Auf CHEF-SACHE registrieren


Das sagen die Insider über CHEF-SACHE



Noch kein Insider?

Du bist noch nicht CHEF-SACHE Insider? Dann melde Dich als Gast an und nutze das Angebot eines kostenlosen Basis-Insider von CHEF-SACHE.

Als Gast anmelden

 

 

 

Teilnehmer

(Teilnehmer nur für eingeloggte Nutzer sichtbar. Jetzt einloggen).